Interkommunale Zusammenarbeit “Tal der Tiere”

Veröffentlicht am 10.08.2013 in Pressemitteilungen

Unter dem Motto mehr 'Interkommunale Zusammenarbeit* hatten sich Sozialdemokraten des SPD-Ortsvereins Freudenstadt und der Gemeinderatsfraktion auf die Räder geschwungen, um über den Kienberg, den Salzleckerweg nach Bad Rippoldsau-Schapbach zu radeln.

Über das Wald-Kultur-Haus gelangte man schnell in den “Alternativen Wolf und Bären-Park”. Trotz glühender Hitze zeigten sich Poldi, Schappi, Ben, Kaja, Leonie und Jurka den Besuchern, indem sie sich auch ausgiebig im Wasser abkühlten. Manch radgestresster SPD-Aktivist hätte gerne mit ihnen getauscht. Leider hatten die 3 Wölfe sich gut getarnt im Gebüsch versteckt.

Weiter ging es zur Vesperstube “Alte Tränke”, in der sich die kommunalpolitisch interessierten SPD-Politiker, darunter u. a. der Freudenstädter SPD Vorsitzende Tobias Frommann und SPD-Kreisrat Eberhard Haug mit Bürgermeister Bernhard Waidele trafen. Letzterer stellte das parallel zum Nationalpark zu entwickelnde “Tal der Tiere” vor. Klar war allen Teilnehmern, dass nur gemeinsam, Freudenstadt mit Bad Rippoldsau-Schapbach und Bad Peterstal-Griesbach eine regionale Anstrengung zum Erfolg führen würde.
Verständnis wecken für ein Tal am westlichen Ende des Landkreises,
gemeinsam für eine intakte Natur und Bewerbung der Naturschönheiten dieses Teils des Landkreises werben, darin waren sich alle Teilnehmer einig.

Alte ehemalige Wildtierrassen, ein Streichelzoo, Perlen entlang des auszubauenden Wolftalradweges von der Alexanderschanze bis nach Wolfach, das erweckt Aspekte des touristischen Mehrwerts.
“Wenn wir alle die touristischen Schätze unserer Region gemeinsam vermarkten, dann werden wir auch gemeinsam Erfolg haben”, so Bernhard Waidele in seinem Schlussapell.
Noch sei es Zeit, nachdem der SPD-Fraktionsvorsitzende im Landtag, Claus Schmiedel am vergangenen Dienstag das Tal der Tiere besucht hat und positive Zeichen für solch ein touristisches Alleinstellungsmerkmal bekundet hat. “Es ist höchste Zeit, dass man sich interkommunal zusammen tut und gemeinsam die Zukunft des Tourismus in die Hand nimmt!”, so Freudenstadts SPD- Fraktionsvorsitzender Eberhard Haug.

(Bildunterschrift: v. l. n. r. Tobias Frommann, Dr. Manfred Hüllemann, Bernhard Waidele, Rolf Egeler, Eberhard Haug)

 

WebsoziInfo-News

04.03.2021 20:07 Keine zusätzliche Besteuerung von Renten aus versteuertem Einkommen
Derzeit sind zwei Verfahren beim Bundesfinanzhof (BFH) zur Doppelbesteuerung von Altersrenten anhängig. Im Laufe der kommenden Monate ist mit den Entscheidungen zu rechnen. „Wir werden keine Doppelbesteuerung zulassen. Ob Doppelbesteuerung aber vorliegt, ist eine Frage der Mathematik und der Berücksichtigung von Berechnungsgrundlagen: Gehört zum Beispiel der Grundfreibetrag und der Werbungskostenpauschbetrag zur Berechnungsgrundlage der steuerfrei zufließenden

01.03.2021 15:21 FÜR DEUTSCHLAND. FÜR DICH.
„Wir sind überzeugt: Die Zeit, die vor uns liegt, verlangt neue Antworten. Antworten, die wir mit unserem Zukunftsprogramm geben. Wir schaffen ein neues Wir-Gefühl. Wir sorgen für Veränderungen, die notwendig sind für eine moderne, erfolgreiche Wirtschaft, die Umwelt und Klima schont. Wir machen unseren Sozialstaat fit für die Zukunft. Und wir stärken den Frieden und

25.02.2021 20:51 Ein herber Rückschlag für alle Beschäftigten in der Altenpflege
Die kirchlichen Arbeitgeber haben einen allgemeinverbindlichen Tarifvertrag und damit eine bessere Bezahlung verhindert. Das ist ein herber Rückschlag für alle Beschäftigten in der Altenpflege. Bärbel Bas, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion: „Wir alle wissen: Die Situation vieler Beschäftigter in der Altenpflege ist seit Jahren von Überlastung und Personalmangel geprägt. Gute Pflege braucht aber gute Arbeitsbedingungen und

24.02.2021 19:15 Manöver von Grünen und FDP behindert die Bekämpfung von Hasskriminalität
Das Bundeskabinett hat heute beschlossen, den Vermittlungsausschuss anzurufen, um das Gesetz zur Regelung der Bestandsdatenauskunft erneut zu verhandeln. Bündnis 90/Die Grünen und FDP haben Mitte Februar 2021 im Bundesrat das dringend notwendige Gesetz ausgebremst, so dass es weiterhin nicht in Kraft treten kann. „Durch ihre Blockade des Gesetzes zur Regelung der Bestandsdatenauskunft verhindern Grüne und

24.02.2021 19:00 Sport-Allianz “Mit Schwung und Bewegung raus aus der Pandemie“
Sport und Bewegung sind für eine Gesellschaft unverzichtbar. Und wo geht das besser als in unseren Sportvereinen? Das Bundesgesundheitsministerium muss zusammen mit dem Bundesinnenministerium aktiv werden, um die Menschen zum (Wieder-)Eintritt in die Vereine zu ermutigen. Dieses Anliegen wird auch mit Beschluss der Sportministerkonferenz vom 22. Februar 2021 unterstützt. „Sportvereine in Deutschland verzeichnen durch COVID-19

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:980138
Heute:14
Online:1