Verleihung SPD-Bürgerpreis 2022

Veröffentlicht am 22.10.2022 in Ankündigungen

Der SPD-Ortsverein verleiht am 12.11.2022 den

Bürgerpreis, den Preis für soziales Bürgerengagement

bereits zum 10. Mal. Mit der Preisverleihung ehrt bzw.

bedankt sich die SPD jährlich bei Persönlichkeiten, die

sich durch ihr herausragendes soziales, kulturelles,

bürgerschaftliches oder ehrenamtliches Engagement in

der Region um die Gesellschaft verdient gemacht haben.

Die Preisträger 2022:

 

Die Ehrenamtlichen des ,Ruf-Auto 60 plus'

Das Ruf-Auto 60 plus ist seit 2016 ein Angebot für alle,

die sechzig Jahre oder älter sind, aber nicht mehr so

mobil, um Termine ohne weiteres eigenständig

wahrnehmen zu können. Die Fahrten, die angemeldet

werden müssen, gehen von Haustür zu Haustür, in der

Kernstadt Freudenstadt und in den Ortsteilen.

Stadt-Seniorenrat, DRK und die Stadt arbeiten beim Ruf-

Auto 60 plus eng zusammen. Ein großes Team

ehrenamtlicher Fahrerinnen und Fahrer ist nun seit 6

Jahren an fünf Tagen in der Woche im Einsatz, damit die

Freudenstädter Senioren möglichst lange mobil und

selbständig bleiben können. Ein Angebot, das

nachgefragt und sehr geschätzt wird.

 

,Freies Radio Freudenstadt'

Seit über 27 Jahren gibt es im Kreis Freudenstadt einen

lokalen Radiosender - das Freie Radio Freudenstadt.

Das Programm, ehrenamtlich gestaltet von engagierten

Menschen, SchülerInnen bis SeniorInnen, einzeln oder

in Gruppen.

Es bietet ein Musik- und Themenspektrum, die

herkömmliche Medien nicht aufbieten können. Hier

bringen sich viele Personen im Sendegebiet ein, was ein

Gewinn für die Ehrenamtlichen und die Zuhörer - sogar

über die Kreisgrenzen hinaus ist.

 

Die Veranstaltung beginnt am 12.11.2022 um 14 Uhr und findet im Stadthaus

in Freudenstadt statt. Gäste und interessierte Bürger sind herzlich willkommen.

 

WebsoziInfo-News

17.06.2024 18:37 Wiese/Kreiser zum Beschluss des Onlinezugangsgesetzes
Der Vermittlungsausschuss zwischen Bund und Ländern hat einen Kompromissvorschlag zur Änderung des Onlinezugangsgesetzes (OZG) beschlossen, der heute im Bundesrat und Bundestag verabschiedet wurde. Die Änderungen am OZG legen einen Grundstein für eine umfassende Digitalisierung der Verwaltung und stellen sicher, dass Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen in Deutschland von modernen und nutzerfreundlichen Onlinediensten der Verwaltung profitieren… Wiese/Kreiser zum Beschluss des Onlinezugangsgesetzes weiterlesen

17.06.2024 18:36 Carlos Kasper zum Rekord-Kokainfund im Hamburger Hafen
Der Zoll hat heute mitgeteilt, dass bei einem Ermittlungsverfahren im vergangenen Jahr die Rekordmenge von 35 Tonnen Kokain unter anderem im Hamburger Hafen sichergestellt wurde. „Die Sicherstellung von über 35 Tonnen Kokain im Hamburger Hafen ist ein massiver Schlag gegen die Organisierte Kriminalität. Unser Zoll und unsere Polizei leisten eine großartige Arbeit, wenn wir ihnen… Carlos Kasper zum Rekord-Kokainfund im Hamburger Hafen weiterlesen

09.06.2024 16:28 Stefan Zierke zum tourismuspolitischen Dialog der SPD-Bundestagsfraktion
Sportgroßveranstaltungen sind Booster für Tourismus Im Rahmen des tourismuspolitischen Dialogs der Touristiker:innen der SPD-Bundestagsfraktion sprachen die Abgeordneten mit Vertreterinnen und Vertretern der Branche über die Bedeutung von Sportgroßveranstaltungen für den Tourismusstandort Deutschland. Diverse Beispiele zeigen: Sie haben einen erheblichen Mehrwert für die Regionen. „Große Sportevents wie die Rodel WM, die Handball EM der Männer und… Stefan Zierke zum tourismuspolitischen Dialog der SPD-Bundestagsfraktion weiterlesen

09.06.2024 15:28 Ariane Fäscher zum Bericht über Häusliche Gewalt
Häusliche Gewalt ist Machtausübung Die Zahl der Opfer von häuslicher Gewalt ist im vergangenen Jahr erneut gestiegen. Das geht aus einem aktuellen Bericht zur polizeilichen Kriminalstatistik hervor. Es besteht dringender Handlungsbedarf. „Der Bericht unterstreicht die dringende Notwendigkeit der Schaffung von funktionierenden und ausreichenden Strukturen für Schutz, Hilfe und Prävention bei Gewalt an Frauen. Das gilt… Ariane Fäscher zum Bericht über Häusliche Gewalt weiterlesen

05.06.2024 21:50 Seitzl (SPD), Kraft (Bündnis 90/Die Grünen) und Schröder (FDP) zur BAföG-Novelle
Lina Seitzl, zuständige Berichterstatterin der SPD-Bundestagsfraktion:Laura Kraft, zuständige Berichterstatterin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen:Ria Schröder, zuständige Berichterstatterin der FDP-Bundestagsfraktion: Mit dem Kabinettsbeschluss zum 29. BAföG-Änderungsgesetz wurde ein Vorschlag für wesentliche Anpassungen am Regierungsentwurf verabschiedet. Bedarfssätze, Wohnkostenzuschlag, Freibeträge – so wollen wir den gestiegenen Lebenshaltungskosten der Studierenden Rechnung tragen. „Mit dem heutigen Kabinettsbeschluss zum 29. BAföG-Änderungsgesetz… Seitzl (SPD), Kraft (Bündnis 90/Die Grünen) und Schröder (FDP) zur BAföG-Novelle weiterlesen

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:980288
Heute:71
Online:1