Preisverleihung: SPD-Bürgerpreis 2016

Veröffentlicht am 04.12.2016 in Veranstaltungen

Der SPD- Ortsverein Freudenstadt - Oberes Wolftal verlieh am 3. Dezember 2016 seinen diesjährigen SPD-Bürgerpreis, den Preis für soziales Bürgerengagement zum 6. Mal in Folge im Freudenstädter Kurhaus.

Mit der Preisverleihung ehrte bzw. bedankte sich die Sozialdemokratie dabei bei  Persönlichkeiten, die sich durch ihr herausragendes soziales, bürgerschaftliches, kulturelles oder ehrenamtliches Engagement in der Region um die Gesellschaft verdient gemacht haben. In Grußworten der SPD-Bundestagsabgeordneten Saskia Esken und des Landrats Dr. Michael Rückert wurde das große Engagement der Preisträger besonders hervorgehoben.

Landrat Dr. Rückert

Bürgermeister Waidele

Auch die Bürgermeisterin der Stadt Freudenstadt, Dr. Stephanie Hentschel und der Bürgermeister der Wolftalgemeinde Bad Rippoldsau - Schapbach, Bernhard Waidele fanden nur lobende Worte für das Team des Fördervereins Waldfreibad um Edgar Lauble und das Ehepaar Fischer aus Freudenstadt.

Freudenstadts Bürgermeisterin Dr. Hentschel

In einer besonderen Ansprache in Bezug auf das Ehrenamt, sprach die SPD-Landesvorsitzende Leni Breymaier vom *Kit* der unsere Gesellschaft zusammen hält und unerlässlich ist für unser Gemeinwohl.

 

Die Preisträger 2016:

Team des Förderverein Waldfreibad, Bad Rippoldsau-Schapbach (Laudatio BM Waidele)

Mit großem persönlichen Einsatz setzte sich das Team des  Fördervereins um den Vorsitzenden Edgar Lauble in den letzten Jahren für den Erhalt und die Sanierung des schönen Waldfreibades ein. In vielen Arbeitseinsätzen und unzähligen ehrenamtlichen Arbeitsstunden bringen die Verantwortlichen und Mithelfer das Bad immer wieder auf Vordermann und sichern somit dessen Fortbestand.

Edgar Lauble, Förderverein Waldfreibad

 

Beate Thordsen-Fischer und Kurt Fischer (Laudatio Kurt Wiehler für den TSV FDS)

Mit Beate Thordsen-Fischer und Kurt Fischer zeichnet der SPD-Ortsverein zwei langjährige, ehrenamtlich engagierte Persönlichkeiten des TSV-Freudenstadt aus, die sich bis heute unermüdlich in verantwortlicher Position im TSV einbringen. So wäre z. B. der Volleyballsport im Verein ohne das Ehepaar Fischer schlicht undenkbar gewesen.

Ehepaar Fischer

Bereits in den letzten Jahren wurden diverse Personen / Gruppen mit dem SPD-Bürgerpreis ausgezeichnet:

 

2011:

Hans Gohr (Lebenshilfe)

Christa Becker (Amb. Hospizdienst)

2012:

Brigitte Krebs (Weltladen Freudenstadt)

Ehepaar Werner & Heidrun Hertrampf (Heimatmuseum Freudenstadt)

2013:

Hans Hagenest (Wanderwart, Schwarzwaldverein)

Karin Fischer & Elisabeth Schmitt (Arbeitskreis Ausländersolidarität)

2014:

Gruppe MET (Mobile-Einsatz-Truppe, Kniebis)

Marion Schmid (Dementen-Betreuungsgruppe 'Lichtblick' vom DRK)

2015:

Linda-Sophie Kunze, Anne Schütte, Annika Müller, Mariell Keim (Tierschutzverein FDS)

Ehepaar Werner & Waltraud Hoffmann (Freundeskreis Asyl e. V.)

 

WebsoziInfo-News

23.05.2024 18:00 Hausarztgänge erleichtern und Versorgung auf dem Land verbessern
Das Bundeskabinett hat am 22.05.2024 den von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) vorgelegten Gesetzentwurf zur Reform der ambulanten Gesundheitsversorgung beschlossen. Damit soll der strukturelle Notstand von Hausarztpraxen insbesondere in ländlichen Regionen abgefedert werden. Dagmar Schmidt, stellvertretende Fraktionsvorsitzende: „Die gesundheitliche Versorgung der Patientinnen und Patienten muss dringend gestärkt werden. Schon heute haben Menschen Probleme einen Termin beim… Hausarztgänge erleichtern und Versorgung auf dem Land verbessern weiterlesen

20.05.2024 17:17 Unser Land von Bürokratie entlasten
Der Bundestag hat am 17.05. das Bürokratieentlastungsgesetz in 1. Lesung beraten. Damit beginnt das parlamentarische Verfahren, an dessen Ende eine deutliche Entlastung für unsere Wirtschaft und Bevölkerung stehen wird. Esra Limbacher, Mittelstandsbeauftragter und zuständiger Berichterstatter im Rechtsausschuss: „Mit der 1. Lesung im Bundestag starten wir im Parlament in die Beratungen zum Bürokratieentlastungsgesetz. Die Bundesregierung hat… Unser Land von Bürokratie entlasten weiterlesen

14.05.2024 19:47 Dagmar Schmidt zum Mindestlohn
Unser Land ist kein Billiglohnland Bundeskanzler Olaf Scholz hat sich für eine schrittweise Erhöhung des Mindestlohns ausgesprochen. Richtig so, sagt SPD-Fraktionsvizin Dagmar Schmidt. Gerade jetzt sei es wichtig, soziale Sicherheit zu festigen. „Der Vorstoß des Kanzlers zur Erhöhung des Mindestlohns ist absolut richtig. Denn die Anpassung des Mindestlohns in diesem und im nächsten Jahr ist… Dagmar Schmidt zum Mindestlohn weiterlesen

13.05.2024 19:48 Mast/Wiese zum AfD-Urteil des OVG Münster
AfD als rechtsextremistischer Verdachtsfall bestätigt Das OVG Münster hat entschieden: Die Einstufung der AfD als rechtsextremistischer Verdachtsfall durch das Bundesamt für Verfassungsschutz ist rechtmäßig. Eine klare Botschaft für den Schutz unserer Demokratie und ein Beleg für die Wirksamkeit unseres Rechtsstaats. „Das OVG Münster hat klar und unmissverständlich die Einstufung der AfD als Verdachtsfall durch das… Mast/Wiese zum AfD-Urteil des OVG Münster weiterlesen

06.05.2024 16:57 Medienkommission der SPD – Verstöße gegen den Digital Services Act zeitnah und effektiv ahnden
Im Februar 2024 ist der europäische Digital Services Act vollständig in Kraft getreten. Die Medienkommission des SPD-Parteivorstandes setzt sich für eine wirksame Umsetzung ein. Heike Raab und Carsten Brosda erklären nach ihrer Sitzung am 06. Mai 2024 dazu: „Mit dem europäischen Digital Services Act (DSA) sollen Sicherheit und Transparenz im digitale Raum verbessert werden.  Dazu… Medienkommission der SPD – Verstöße gegen den Digital Services Act zeitnah und effektiv ahnden weiterlesen

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:980284
Heute:72
Online:3