Wir brauchen junge und engagierte Menschen

Veröffentlicht am 04.05.2009 in Jusos in Aktion

Die Jusos: Eine starkes Team

Kreis-Jusos stimmen sich auf den Wahlkampf ein und wählen neuen Vorstand

Die sehr gut besuchte Mitgliederversammlung der Jungsozialisten (Jusos) fand dieses Jahr im Kinder- und Jugendzentrum (JUZ) in Freudenstadt statt.
Neben einer Hausbesichtigung und einem Gespräch mit dem JUZ-Mitarbeiter Andreas Kuhn, informierten sich die Jusos u. a. über die Aufgaben und Tätigkeiten des Jugendzentrums.

Bevor die Jusos dann ihr neues Vorstandsteam wählten, gab der neue und alte Juso-Kreisvorsitzende Tobias Frommann den Mitgliedern einen ausführlichen Bericht seiner letzten Amtsperiode. Neben sehr gut besuchten Veranstaltungen der Jusos zu Themen wie der Jugendgewalt, Jugendarbeitslosigkeit, Jugendgemeinderat etc. wusste er von der Teilnahme der Jusos am Freudenstädter Kinderferienprogramm und dem Reichsstraßenfest zu berichten. Jährliches ‚Highlight’ stellt der Besuch der Jusos in einer sozialen Einrichtung dar. So waren die Jusos vergangenes Weihnachten zum Adventsbesuch in einem Alten-/und Pflegeheim in Alpirsbach zu Gast. Tobias Frommann freute sich über die starke Bereitschaft der Jusos, sich aktiv bei den Kommunalwahlen zu beteiligen. ‚Ich bin schon sehr stolz, dass sich so viele junge Menschen aus den Juso-Reihen für die Kommunalwahl im Juni aufstellen lassen’, so Tobias Frommann der selbst für den Gemeinderat und Kreistag kandidiert. ‚Wir brauchen junge und engagierte Menschen in den Gremien, denn wir müssen heute schon an morgen denken’, lautet sein Credo.

Neben der SPD-Bundestagskandidatin Saskia Esken lobte auch der SPD-Kreisvorsitzende Gerhard Gaiser den SPD-Nachwuchs. Er stellte besonders das soziale Engagement der Jusos heraus und dankte für den vielerorts erfolgreich geführten Dialog der Jusos im jugendpolischen Bereich der hin bis zu Gemeinschaftskundeunterrichten an Schulen reichte.

Nach der Aussprache und Entlastung des Vorstandes, folgten die Wahlen des neuen Juso-Kreisvorstandes. Einstimmig wurde Tobias Frommann in seinem Amt des Juso-Kreisvorsitzenden bestätigt. Seine Stellvertreter sind künftig Frank Engelmann und Manuel Thiel. Zum Schriftführer wurde Jürgen Vejmelka gewählt. Die Beisitzer sind Tamara Frommann, Regina Schwenk, Sven Breier und Sascha Frommann. Die Vertretung der Jusos im SPD-Kreisvorstand übernimmt künftig Manuel Thiel.

(Der neue Juso-Vorstand: v.l.n.r. SPD-Kreisvorsitzender Gerhard Gaiser, Sven Breier, Juso-Kreisvorsitzender Tobias Frommann, Sascha Frommann, Tamara Frommann, Frank Engelmann, Regina Schwenk, SPD-Bundestagskandidatin Saskia Esken, vorne kniend von links: Manuel Thiel, Jürgen Vejmelka)

 

WebsoziInfo-News

25.02.2021 20:51 Ein herber Rückschlag für alle Beschäftigten in der Altenpflege
Die kirchlichen Arbeitgeber haben einen allgemeinverbindlichen Tarifvertrag und damit eine bessere Bezahlung verhindert. Das ist ein herber Rückschlag für alle Beschäftigten in der Altenpflege. Bärbel Bas, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion: „Wir alle wissen: Die Situation vieler Beschäftigter in der Altenpflege ist seit Jahren von Überlastung und Personalmangel geprägt. Gute Pflege braucht aber gute Arbeitsbedingungen und

24.02.2021 19:15 Manöver von Grünen und FDP behindert die Bekämpfung von Hasskriminalität
Das Bundeskabinett hat heute beschlossen, den Vermittlungsausschuss anzurufen, um das Gesetz zur Regelung der Bestandsdatenauskunft erneut zu verhandeln. Bündnis 90/Die Grünen und FDP haben Mitte Februar 2021 im Bundesrat das dringend notwendige Gesetz ausgebremst, so dass es weiterhin nicht in Kraft treten kann. „Durch ihre Blockade des Gesetzes zur Regelung der Bestandsdatenauskunft verhindern Grüne und

24.02.2021 19:00 Sport-Allianz “Mit Schwung und Bewegung raus aus der Pandemie“
Sport und Bewegung sind für eine Gesellschaft unverzichtbar. Und wo geht das besser als in unseren Sportvereinen? Das Bundesgesundheitsministerium muss zusammen mit dem Bundesinnenministerium aktiv werden, um die Menschen zum (Wieder-)Eintritt in die Vereine zu ermutigen. Dieses Anliegen wird auch mit Beschluss der Sportministerkonferenz vom 22. Februar 2021 unterstützt. „Sportvereine in Deutschland verzeichnen durch COVID-19

24.02.2021 18:52 Provisionsdeckel in der Restschuldversicherung kommt – Bundeskabinett setzt Einigung der Koalitionsfraktionen um
Die Koalitionsfraktionen haben sich darauf geeinigt, Abschlussprovisionen bei der Restschuldversicherung bei 2,5 Prozent zu deckeln. Mit dem heutigen Kabinettbeschluss hat die Bundesregierung diese Einigung umgesetzt. „Marktuntersuchungen der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) zeigen, dass Verbraucherinnen und Verbraucher beim Abschluss von Restschuldversicherungen außerordentlich hohe Abschlussprovisionen zahlen müssen. Auf diesen Missstand wollen wir nun reagieren und haben uns

24.02.2021 18:45 Drittes Corona-Steuerhilfegesetz unterstützt Familien und Unternehmen
Mit dem heute im Finanzausschuss beschlossenen Dritten Corona-Steuerhilfegesetz werden Familien und Unternehmen bei der Bewältigung der wirtschaftlichen Folgen der Pandemie unterstützt. Von den steuerlichen Erleichterungen geht ein positiver Impuls für die konjunkturelle Erholung aus. „Der Finanzausschuss hat heute das Dritte Corona-Steuerhilfegesetz beschlossen. Die in dem Gesetz enthaltenen steuerlichen Erleichterungen in Höhe von rund 7,5 Milliarden

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:980136
Heute:20
Online:1