SPD–Gemeinderatsfraktion besucht Martin–Haug–Stift

Veröffentlicht am 20.01.2015 in Fraktion

Bewohner O. Haas, D. Sabjan, R. Haug, P. Vilmin, Heimleiter J. Miller, Dr. Anita Zirz, K. Müller, Fraktionschef Eb. Haug

Mit einem Besuch im Martin-Haug-Stift setzte die  SPD – Gemeinderatsfraktion Freudenstadt setzte ihre Informationstour durch soziale Einrichtungen fort, um einen aktuellen Einblick zu gewinnen und die jeweiligen Sichtweisen, Fragen und Probleme für die Arbeit im Gemeinderat mitzunehmen.

Heimleiter Johannes Miller erläuterte, dass ab 2019 die Umwandlung von 2-Bett-Zimmern in 1-Bett-Zimmer gefordert sei. Dabei sei die zentrale Lage des Haug-Stiftes ein unschätzbarer Vorteil. Teilhabe durch Integration, die von der Heimleitung auch durch vielfältige Außenkotakte gepflegt werde. Im Martin-Haug-Stift werde nicht nur altengerechtes Wohnen, sondern auch Dauerpflege, Kurzzeitpflege, Tagespflege, betreutes Wohnen, ambulante Dienste  und in Zukunft auch „Wohnen plus“ angeboten. Bedingt durch den demographischen Wandel und auch durch sich verändernde Familienstrukturen wird ein solches Angebot, das noch mehr auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtet ist, immer notwendiger.

Durch den aktiven Förderverein wird dieser Gedanke  durch Feste und Feiern und das Café „Höflesblick“ schon heute realisiert; aber auch die Kontakte zu Schafen im Garten und die im Haus integrierte Kleinkinderbetreuung TigeR tragen zu Öffnung des Hauses bei, wie Stadträtin Daniela Sabjan betonte.

Das im  Herbst eröffnete neue Beratungsbüro, das sich der Stadtseniorenrat mit dem Kreisseniorenrat teilt und in dem zweimal wöchentlich Sprechstunden abgehalten werden, wird von der Bevölkerung gut angenommen; ebenfalls der monatliche Seniorentreff des Stadtseniorenrates, wie Stadträtin Dr. Anita Zirz betonte.

Viele abendfüllende Themen konnten nur kurz angerissen werden, so z.B. der Pflegenotstand, der demografische Wandel, der zunehmende Bedarf an Pflegekräften, Erweiterungsperspektiven in unmittelbarer Nähe, die auch schon im Gemeinderat thematisiert wurden.

Beeindruckt zeigten sich SPD-Gemeinderäte von der Atmosphäre des Hauses, die auch mit der „warmen“ Architektur- überwiegend in Holz – zusammenhängt.

Als das Haus 1984 eröffnet wurde, hatten viele Heime damals noch eher Krankenhaus- als Wohncharakter.

„Wir sind stolz auf unser Martin-Haug-Stift und werden alles in unseren Möglichkeiten stehende tun, damit das Martin-Haug-Stift auch in Zukunft ein Wohn- und Pflegeort in unserer Stadt sein kann“, so abschließend Fraktionsvorsitzender Eberhard Haug.

 

WebsoziInfo-News

07.12.2021 17:33 KOALITIONSVERTRAG BESIEGELT
DER MORGEN, „AN DEM WIR AUFBRECHEN“ SPD, Grüne und FDP haben den Koalitionsvertrag unterschrieben. Damit ist jetzt der Weg frei für die neue Fortschrittskoalition, die sich viel vorgenommen hat – und keine Zeit verlieren will. Am morgigen Mittwoch geht’s los. Für Zukunft steht das Berliner Futurium, in dem SPD, Grüne und FDP am Dienstag den Koalitionsvertrag unterschrieben

06.12.2021 13:16 SCHOLZ STELLT SEIN TEAM VOR
DIE NEUEN SPD-MINISTERINNEN UND MINISTER Vier Frauen, drei Männer. Olaf Scholz hat die SPD-Bundesministerinnen und -minister vorgestellt: „Sicherheit wird in den Händen starker Frauen liegen.“ Und Karl Lauterbach wird Gesundheitsminister. Es ist eine der letzten wichtigen Etappen, bevor am Mittwoch Olaf Scholz zum Bundeskanzler gewählt werden soll. Nach Grünen und FDP hat nun auch die

04.12.2021 18:31 PARTEITAG BESCHLIESST KOALITIONSVERTRAG
98,8 % FÜR DEN AUFBRUCH Mit überwältigender Mehrheit stimmt die SPD dem ausgehandelten Ampel-Koalitionsvertrag zu. Der designierte Kanzler Olaf Scholz unterstrich zuvor in seiner Rede auf dem digitalen SPD-Parteitag den verbindenden Fortschrittsanspruch der drei Parteien. „Aufbruch für Deutschland. Packen wir es an.“ Das nach vorn gerichtete Motto des digitalen SPD-Parteitags in hybrider Durchführung bestätigten die Delegierten mit

03.12.2021 10:57 CORONA-BESCHLÜSSE VON BUND UND LÄNDERN – „JETZT IST DIE ZEIT FÜR SOLIDARITÄT“
Der künftige Bundeskanzler Olaf Scholz hat die Bevölkerung in Deutschland auf eine „große nationale Anstrengung“ zur Bekämpfung der Corona-Pandemie eingeschworen. Die Corona-Beschlüsse von Bund und Ländern im Überblick: „Es geht um eine große nationale Anstrengung, und es geht um Solidarität“, sagte Scholz am Donnerstag nach einer Schaltkonferenz mit der geschäftsführenden Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und

02.12.2021 17:58 OLAF SCHOLZ BEI JOKO – KLAAS – „LASSEN SIE SICH IMPFEN!“
Auf ProSieben widmeten „Joko und Klaas“ ihre Sendezeit der Pandemie. In der Sendung richtete Olaf Scholz einen eindrücklichen Impf-Appell an die Fernsehzuschauer. Das Netz ist bewegt von der Aktion des künftigen Kanzlers. Noch vor seiner Vereidigung hat der designierte Bundeskanzler Olaf Scholz als Gast der ProSieben-Entertainer Joko und Klaas einen eindrücklichen Impf-Appell an die Fernsehzuschauer:innen

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:980167
Heute:17
Online:1